The collection was nominated as finalist for Federal German Ecodesign Award 2019 and German Sustainability Award Design 2021 in the category Young Talent.

.

Project Partners:

smart fiber AG
Beneficial Design Institute GmbH
TU Chemnitz
Electronic & Textile Institute Berlin

.

Funded through the hessnatur Foundation scholarship during the studies at Akademie Mode & Design Berlin Sustainability in Fashion (MA), mentoring and oversight Dr. Josephine Barbe, Dr. Alexandra Woithe, Rolf Heimann, Ina Budde,  Prof. Dr. Uwe Demele, Prof. Dr. Elisabeth Hackspiel-Mikosch.

Die Kollektion wurde als Finalist für den Bundespreis Ecodesign 2019 und den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2021 in der Kategorie Nachwuchs nominiert.

.

Projekt Partner:

smart fiber AG
Beneficial Design Institute GmbH
TU Chemnitz
Electronic & Textile Institute Berlin

.

Gefördert durch ein Stipendium der hessnatur Stiftung während des Studiums an der Akademie Mode & Design Berlin M.A. Sustainability in Fashion, Betreuung Dr. Josephine Barbe, Dr. Alexandra Woithe, Rolf Heimann, Ina Budde, Prof. Dr. Uwe Demele, Prof. Dr. Elisabeth Hackspiel-Mikosch.

R A W L I N E S – POSITIVE MATERIALS puts the material central to sustainable design. The project evaluates the potentially positive impact of algae-based materials to close material cycles effectively through a material-driven design and research approach. It consists of two parts: The biodegradable knitwear collection RAW LINES, made from the healthy and compostable cellulosic fibre SeaCell™, and the MATERIAL INNOVATION APP, a digital tool developed to foster a holistic understanding of materials for fashion designers and buyers.

The collection R A W L I N E S explores Design for Wellbeing and Design for Material Health from a holistic perspective on sustainability. The design of the garments follows the eco-effective Cradle to Cradle® philosophy and considers more than mere aesthetics also the entire product life cycle and services models.

Algae as a starting point for new materials with their many positive properties are increasingly used as a raw material in design also for fashion and textile applications and could in the future provide an answer to the scarcity of resources and unhealthy and polluting materials. SeaCell™ embeds algae, harvested in the fjords of Iceland, as a powder into a soft yarn made of wood. Minerals, trace elements and vitamins from the seaweed can actively transfer to the skin, while antioxidants protect it from harmful damages and free radicals. The natural ingredients of this healthy, compostable yarn make it safe to wear and safe for the environment.

R A W L I N E S - POSITIVE MATERIALIEN stellt das Material in den Mittelpunkt nachhaltigen Designs. Das Projekt evaluiert die potenziell positiven Auswirkungen von Materialien auf Algenbasis, um Kreisläufe durch einen materialgetriebenen Design- und Forschungsansatz effektiv zu schließen. Das Projekt besteht aus zwei Teilen: Die biologisch abbaubare Strickwarenkollektion RAW LINES, die aus der gesunden und kompostierbaren Zellulosefaser hergestellt SeaCell™ wird, und die MATERIAL INNOVATION APP, ein digitales Werkzeug, das entwickelt wurde, um ein ganzheitliches Verständnis von Materialien für Modedesigner und Käufer zu fördern.

Die Kollektion R A W L I N E S untersucht Design for Wellbeing und Design for Material Health aus einer ganzheitlichen Perspektive der Nachhaltigkeit. Das Design der Kleidungsstücke folgt der ökoeffektiven Cradle to Cradle®-Philosophie und berücksichtigt neben der reinen Ästhetik auch den gesamten Produktlebenszyklus und Dienstleistungsmodelle.

Algen als Ausgangspunkt für neue Materialien mit ihren vielen positiven Eigenschaften werden zunehmend als Rohstoff im Design auch für Mode- und Textilanwendungen genutzt und könnten in Zukunft eine Antwort auf die Knappheit von Ressourcen und ungesunde und umweltschädliche Materialien geben. SeaCell™ bettet Algen, die in den Fjorden Islands geerntet werden, als Pulver in ein weiches Garn aus Holz ein. Mineralien, Spurenelemente und Vitamine aus den Meeresalgen können aktiv auf die Haut übertragen werden, während Antioxidantien sie vor schädlichen Schäden und freien Radikalen schützen. Die natürlichen Inhaltsstoffe dieses gesunden, kompostierbaren Garns machen es sicher in der Anwendung und sicher für die Umwelt.

Using Format