Circular Oceans explores circular design strategies promoting natural materials and ocean health.


The conceptual fashion project applies circular design strategies within an adaptable outfit. It translates the necessity for circular and healthy design by highlighting a material coming from the sea: Algae-based sequins telling the story of the oceans. 


The outfit is made up of two layers and a total of three garments – the base layer is made for longevity in a minimalistic, timeless design and high quality manufacture. After the first use cycle we foresee a re-dye and repair service with natural dyes to update the pieces and enable a second use phase. After the garments are no longer wanted or mendable they will become resources for new fibres through recycling. 

The second, embellished layer is fully biodegradable. Bio-based and biodegradable sequins made from algae are applied onto a translucent linen-silk blended fabric. The base outfit can be easily dressed up using this second layer, adapting to the users needs. We offer a re-embellishment service to repair and react to changing colour trends. At the end of use it can safely return to the biosphere and become new soil.


.

Project Partners:

Carolyn Raff Studio – an_ocean_full_of_opportunities

.

photo credits:  © 2020, Natalie Brehmer 

model: Selma Waibel

Circular Oceans erforscht zirkuläre Designstrategien zur Förderung natürlicher Materialien und der Gesundheit der Ozeane.

Das konzeptionelle Modeprojekt wendet kreislauffähige Designstrategien in einem adaptierbaren Outfit an. Es übersetzt die Notwendigkeit für kreislauffähiges und gesundes Design, indem es ein aus dem Meer stammendes Material hervorhebt: Pailletten auf Algenbasis, die die Geschichte der Ozeane erzählen.

Das Outfit besteht aus zwei Schichten und insgesamt drei Kleidungsstücken - die Basisschicht ist in minimalistischem, zeitlosem Design und hochwertiger Verarbeitung auf Langlebigkeit ausgelegt. Nach dem ersten Nutzungszyklus sehen wir einen Nachfärbe- und Reparaturservice mit natürlichen Farbstoffen vor, um die Stücke zu aktualisieren und eine zweite Nutzungsphase zu ermöglichen. Nachdem die Kleidungsstücke nicht mehr erwünscht oder reparierbar sind, werden sie durch Recycling zu Ressourcen für neue Fasern.

Die zweite, verzierte Schicht ist vollständig biologisch abbaubar. Biobasierte und biologisch abbaubare Pailletten aus Algen werden auf ein lichtdurchlässiges Leinen-Seide-Mischgewebe aufgetragen. Mit dieser zweiten Schicht lässt sich das Basisoutfit leicht aufwerten und an die Bedürfnisse des Benutzers anpassen. Wir bieten einen Re-Embellishment Service an, das heißt die Pailletten werden neu aufgestickt, um kaputte Pailletten auszutauschen und auf wechselnde Farbtrends zu reagieren. Am Ende der Nutzung kann das Basisoutfit sicher in die Biosphäre zurückkehren und zu neuer, gesunder Erde werden.

.

Projektpartner:

Carolyn Raff Studio – an_ocean_full_of_opportunities

.

fotos: © 2020, Natalie Brehmer

Model: Selma Waibel

Using Format